ACKERBAU

0edb2db8-c2f4-43bd-8fb5-58f1dff1bc75.jpg
6c0d742e-37cd-4185-8b7b-7bb4d540487d.jpg
a38f93dd-2e2f-474e-9836-e90977060574.jpg

Unser Hof am Stadtrand von Oelde ist ein Forst- und Ackerbaubetrieb. Aufgrund der Trockenheit in den letzten Jahren versuchen wir durch gezielte Naturverjüngung von Eiche und Ahorn und dem Anpflanzen von verschiedenen Baumarten den Wald an das Klima anzupassen. Auf diese Weise leisten wir unseren Beitrag zur CO2- Speicherung und damit zum Klimaschutz.

Unsere Ackerflächen die sich besonders für Sonderkulturen eignen werden von einem Bio-Betrieb bewirtschaftet. Auf den verbleibenden 100 ha betreiben wir konventionelle Landwirtschaft. In unserer Fruchtfolge sind Weizen, Triticale, Gerste, Raps und Mais. Integriert werden die Möglichkeiten für den Arten- und Insektenschutz. So haben wir mittlerweile 8 ha Blühstreifen und 4,5 ha Vertragsnaturschutzflächen mit Ackerbrachen, Blühfeldern und Ernteverzicht.

Die Vorteile sind:

  • Schaffung von Lebens-,Nahrungs- und Rückzugsräumen für Insekten Vögel und Tiere über die gesamte Vegetationsperiode

  • Eine hohe Artenvielfalt

  • Aufwertung des Landschaftsbildes

  • Errosionsschutz

  • Förderung von seltenen Ackerwildkräutern

  • Ansiedlung von Nützlingen

 

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.